Coronavirus 2020

Auswirkungen auf Versand und Zustellung UPDATE 26.03.2020

Ab dem 01.04.2020 wird es eine Preisanpassung für den DHL Paket Export geben

Aufgrund der aktuellen Lage mit der COVID-19-Pandemie, auf die DHL Paket keinen Einfluss hat, sind wir leider gezwungen, die erheblich gestiegenen Kosten unserer Transportdienstleister weiterzugeben.

– Dies betrifft derzeit nur den Versand mit DHL „Paket International“ in die USA

Coronavirus - Versandlogistiker
Versand Paket in die USA

Hier haben sich die Kapazitäten aufgrund der gestrichenen Linienverbindungen so erheblich reduziert, dass eine Beförderung kaum noch möglich ist.
Um den Versand in diese Relation nicht vollständig einstellen zu müssen, sehen wir uns gehalten, die gestiegenen Kosten ab dem 01.04.2020 mit einem Zuschlag pro Paket in Höhe von 16,00 EUR weiterzugeben.

Es tut uns leid, dass wir diese Maßnahme auch sehr kurzfristig umsetzen mussten.

Sollten Sie mit den erforderlichen Anpassungen nicht einverstanden sein, liefern Sie bitte bis auf weiteres keine Sendungen für die USA bei uns ein. Für DHL „Paket International“ Sendungen  in die USA, die Sie bei uns ab dem 01.04.2020 einliefern, werden wir den oben genannten Zuschlag automatisch berechnen.

Da sich die Rahmenbedingungen darüber hinaus jederzeit ändern können, behalten wir uns vor, im Falle einer weiteren Verknappung der Transportkapazitäten die Annahme und den Transport Ihrer Sendungen ins Ausland entweder einzustellen oder die Bedingungen, unter denen ein solcher Transport möglich ist, kurzfristig zu ändern. Dies kann den Versand in die USA ebenso betreffen wie den Versand in andere Zielländer.

Unter www.dhl.de/coronavirus finden Sie die jeweils aktuellen Einschränkungen für den Versand von Briefen und Paketen ins Ausland sowie ggf. erforderliche Zuschläge für einzelne Destinationen.

Bitte informieren Sie sich regelmäßig über die jeweils aktuelle Situation für Ihren Versand auf unserer speziell eingerichteten COVID19 Info-Seite mit täglichen Updates von unserem Partner PARCEL.ONE

https://parcel.one/aktuelle-lage-zur-covid-19-krise

Selbstverständlich werden wir den oben genannten Zuschlag und etwaige zukünftige Zuschläge nicht mehr in Rechnung stellen, sobald sich die Situation wieder normalisiert hat. Wir bitten um Ihr Verständnis für dieses Vorgehen. So können wir die Leistungserbringung durch Deutsche Post DHL weiterhin sicherstellen und hoffen auf eine baldige Entspannung der Lage weltweit.

Mit freundlichen Grüßen

Corona Informationen einzelner Dienstleister

Coronavirus - Versandlogistiker

PARCEL.ONE

Aktuelle Info´s zum Coronavirus

Coronavirus - Versandlogistiker

UPS

Aktuelle Info´s zum Coronavirus

Coronavirus - Versandlogistiker

DEUTSCHE POST DHL

Aktuelle Info´s zum Coronavirus

Coronavirus - Versandlogistiker

DPD

Aktuelle Info´s zum Coronavirus

NEWS zum CORONAVIRUS